Covet Fashion

1200x630bfCovet Fashionmodebesessen, die wohl treffendste Übersetzung für Emma Roberts Smartphone App mit Suchtcharakter. Ich bin eigentlich kein Fan von Handygames, überhaupt habe ich nie gespielt, weil ich es schlichtweg für Zeitverschwendung gehalten hatte. Ein Monat Krankschreibung in einem verregneten August können so manche unumstößliche Meinung allerdings verändern..

Worum gehts?

Covet Fashion Spieler üben sich als Stylisten. Die Stil-Wettbewerbe an denen jeder teil nimmt haben bestimmte Outfit-/Marken-/Farb-/Designer- oder Saisonvorgaben und die Challenge besteht darin, den besten Look zu erstellen. Der Gewinner-Look kristalisiert sich nach der Bewertungsphase heraus, in der alle anderen User in Gegenüberstellungen ihr Lieblingsoutfit wählen. Das Problem: nicht jedes Teil kann sich ein Spieler auf Anhieb mit den Spielwärungen Dollar oder Diamanten für seinen virtuellen Kleiderschrank leisten. Also ist es notwendig, sich entweder gut zu vernetzen (mit Facebook-Freunden), aus deren Kleiderschrank pro Wettbewerb ein Teil geliehen werden darf oder reales Geld für virtuelles auszugeben, was für mich nicht in Frage kommt. Zudem benötigt jeder Spieler Tickets, die durch die Bewertung von Outfits verdient werden können, um an Stil-Wettbewerben teilzunehmen.

Mit der Teilnahme an Wettbewerben und möglichst erfolgreichen Outfit-Rankings verdient sich ein Spieler zusätzliche virtuelle Währung für neue Mode. Mit dem so steigenden Wert des Kleiderschrankes erreicht der Spieler ein höheres Level und spielt sich damit bessere Frisuren und Makeups frei.

Mein Fazit

Wer Mode und Styling liebt, wird süchtig! Wem es widerstrebt viel Zeit mit dem Smartphone zu verbringen, sollte also lieber gleich die Finger davon lassen. Nach einigen Tagen erkennt ein Spieler schnell, dass es ohne Facebook-Freunde nicht geht, da die einzelnen Kleiduboatcc2ngsstücke viel zu teuer sind, um sich alles zu kaufen, was für die Teilnahme an mehreren Wettkämpfen pro Tag nötig ist. Auf Facebook sprießen folglich immer mehr Covet-Fashion Zweitaccounts aus dem Boden, wo sich Spieler die Covet Fashion-Freunde brauchen zu tausenden vernetzen. Aber nur so funktionierts, wenn man spielen will ohne reales Geld zu investieren und ohne undurchsichtige Cheats/Hacks auszuprobieren, die von unseriöser Herkunft zeugen und einem private Daten oder gar die eigene Handynummer abverlangen. Von solchen Mitteln rate ich ab!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s