Märzreview

Gesehen.

  • Kirikou et la sorcière
  • Shaun das Schaf
  • Wiedersehensfreude: der Hamburger kam zu Besuch (:
  • An deiner Seite
  • alle Staffeln von Türkisch für Anfänger <3
  • Doctor’s Diary

Gelernt. (es ist echt traurig, dass ich über diesen Punkt am meisten nachdenken muss)

  • Time heals everything.
  • Zeitmanagement ist alles.
  • stundenlang für die Klausurenphase nach den Osterferien (Schulterklopfung)
  • Stalking ist ungesund. Ungesund fürs Herz.
  • warum Mädchen Boxen gucken (;

Gedacht.

  • Ich bin ein Frühlingskind.
  • Ach egal – ich hab Ferien, ich darf das.
  • Mein Gott, bist du schön.
  • Ferienzeit ist Serienzeit.
  • Wie wunderschön es ist, um 7 Uhr aufzustehen, wenn man nichts muss und alles kann.
  • Gleich schmeiß ich dich aus dem Fenster! (Navi)
  • Fühlt sich an, wie zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zu sein.
  • Und überhaupt – wer will schon im Regen an die Ostsee.
  • MORGEN fange ich an zu joggen.
  • Warum gibts sowas wie dich nur im Fernsehen, hm?
  • Ja. Vielen Dank für die Blumen..
  • Warum glaubst du so an mich?

Gehört.

  • Fight for this love (Cheryl Cole)
  • immer und immer wieder die wundervollen Gute Laune-Soundtracks zu Pünktchen und Anton von Niki Reiser
  • All the right moves (One Republic)
  • Smooth Criminal (Michael Jackson <3)
  • We will dance (Steven Curtis Chapman)
  • Rude boy (Rihanna)
  • Eiskalt (Culcha Candela)
  • 100 mal Chachacha getanzt zu Monsta (Culcha Candela)
  • New Shoes (Paolo Nutini)
  • Satelite (Lena Meyer-Landrut)
  • The Remedy (Jason Mraz)
  • Morning Sun (Robbie Williams)
  • Alors on danse (Stromae)
  • Pur-Partyhitmix
  • I got you (Leona Lewis)

Gemacht.

  • noch einmal Cousine geworden Willkommen auf der Welt, kleine Sofia.(:
  • an die Facharbeit über Pünktchen und Anton einen Harken gemacht
  • 3000 mal Familienfeste gefeiert, weil im März einfach keiner meiner Verwandten Geburtstag hat… (;
  • ein wunderbares Vortanzen gehabt
  • endlich mal wieder im Kreml gewesen (O-Fete)
  • für die Nacht gelebt
  • mich über ein Jahr WordPress gefreut (:
  • länger geschlafen als je zuvor
  • den wundervollsten Schokomuffin meines Lebens gegessen
  • viel Kitsch gesehen und eine Rose an ein Auto gesteckt
  • einen Zoobesuch in Hannover (:
  • „Frohe Ernte“ auf Studivz für mich entdeckt
  • meine betrunkenen Eltern von einer Party abgeholt, obwohl ich Ferien habe (findet den Fehler)
  • Tyler Ward Musik auf Gitarre gespielt
  • im Auto gesungen
  • Windbeutel gebacken
  • ein so dickes Lob bekommen, dass ich mich dafür geschämt habe
  • eine Rede für eine Entschuldigung über die Lautsprecher eines Fußballplatzes geschrieben

Gewundert.

  • wie schnell ich drüber weg bin
  • über die Begrüßungsumarmung eines unbekannten Traummannes nach dem Fußballspiel
  • über meine Unfähigkeit verschiedene Distanzen in Metern zu schätzen und mit einem stummen Navigationssystem klar zu kommen

Gelacht.

  • beim Singstar mit meinem Bruderherz
  • stundenlang mit L., fassungslos vorm Fernseher
  • als wir mit 5 Mädels in I.’s Benz im Mc Drive „Wir sind die Kinder vom Süderhof“ auf Anschlag aufdrehten und laut und überschwänglich mitsangen

Vermisst.

  • nur ein wenig

Gelesen.

  • Der Wunschzettel (Alexandra Potter)
  • T-Shirt-Spruch: Ich bin Single, weil die Auswahl scheiße ist.
  • Fille des crocodiles (Marie-Florence Ehret)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s