Alles bestens..

..wenn die Sonne hinter den Wolken hervor kommt und der Schulgong feierlich die Osterferien eröffnet.

Heute war ein Tag voller Sonnenschein. Der strengbeäugte Unterrichtsbesuch meines obersüßen Englischlehrers – der sahnehäubchenmäßig auch noch wie die wärmste Jahreszeit des Jahres heißt – wurde durch die Autohupen des 13. Jahrgangs aufgepeppt, der auf dem Parkplatz gerade sein Leben feierte. Beim Blick aus dem Fenster entdeckte ich meinen Bruder, der mit einem Kumpel rückwärts an meinen Kofferraum heranfuhr und eine 1,5m hohe Krombacher-Papp-Bierflasche auf meiner Rückbank verlud. Gabs im GetränkemarktIst doch schön. Für den Partyraum. Krieg ich auf dem Motorrad allerdings nich mit. – Männer, oder?

Alles bestens, als ich erst mal den Herzinfarkt überlebt hatte, nachdem mir schon vom Weiten die Leute zuriefen, dass da ein Zettel an meiner Windschutzscheibe klebt. Ich bereitete mich seelisch schon mal auf einen Anschiss oder eine reingefahrene Macke vor, entdeckte stattdessen allerdings zuckersüß eine Nachricht und ein hübsches Blümchen unter meinem Scheibenwischer. Dazu der unvergessliche Blick des aroganten Mädchens auf der gegenüberliegenden Seite des Parkplatzes, als ich lächelnd den Zettel in die Hand nahm und an der Blume roch. Muss sie ja nicht wissen, dass die Nachricht von zwei Freundinnen war.

Alles bestens, wenn am Abend ein Vortanzen mit den Liebsten stattfindet und – es – plötzlich nicht mehr weh tut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s