Zielwurf

herzschatten

Ich hab grade was verstanden. Und ich lerne das Ballspielen. Es kommt nämlich nicht nur darauf an, wie der Ball aussieht, sondern auch, in welche Richtung man ihn spielt, wie intelligent, charmant oder frech der Ball ist. Ob er immer zu haben ist, oder auch mal ein Auswärtsspiel hat. Welche Farbe der Ball hat, vor allem, dass es nicht immer die Selbe ist. Dass er mal flach gehalten wird, und auch mal ungebremst auf einen zu kommt, damit es spannend bleibt. Dass man eben nicht damit rechnen kann, aus welcher Richtung er kommt, da hast du schon verloren. Den 0-8-15-Wurf kann jeder, bleibt aber nicht sonderlich in Erinnerung. Haltet Abstand vom Ziel, sonst trefft ihr nicht. Bewart euch das Kribbeln zwischen den Fingerspitzen. Und ab und zu, könnt ihr ja mal lieb im Tor kuscheln kommen.

Fertig los, FANG.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s