China in your hand

Menschen sind wie Porzellan. An ganz bestimmten Stellen besonders empfindlich und nicht unbegrenzt belastbar. Man kann das vielleicht kleben, aber so als Vase fühlt man sich in den Händen des Übeltäters dann doch nicht mehr so sicher. Wenn man sich mal in die Lage von so einer Vase versetzt, und um diese Uhrzeit hab ich ja Phantasie. Aber wenn der Schlag zu stark war und man in viele kleine Einzelteile zersprungen ist, dann dauert das, bis man das wieder geflickt bekommt. Denn dann ist da neben der Klebearbeit auch noch die Puzzle-Aufgabe und mancheiner merkt vielleicht, dass er da etwas aufgewühlt ist und nicht mehr ganz bei einander ist. Manchen reicht auch die Kraft und der Ehrgeiz nicht und die geben dann auf.

I need to know how much you care, i’m china in your hand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s