Im hier und jetzt

Und dann wird auf den Kalender geschaut, noch einmal nachgerechnet, mit dem Kopf geschüttelt, Einladungen verteilt, ein Geschenk gekauft, der Führerschein begossen, die Nacht durchgefeiert und die Schlüssel überreicht, dann steht sie vor der Tür, mit ihrem kleinen blauen VW Golf, der Sonnebrille auf und strahlt mich an und ich denke nur, dass sie erwachsen geworden ist. Die kleine Schwester wird zur Nachhilfe gefahren und dann gehört sie uns, die Straße. Das Radio war doch keine 5 Minuten-Sache, aber wir haben eine Alternative gefunden. Ich konnte nicht aufhören mit dem Kopf zu schütteln, weil ich den Moment nicht fassen konnte. Und ich weiß nicht, wie oft ich sie lachend fragen musste Sind wir schon so alt? Aber J. konnte grinsend ja sagen. Ja, sieht so aus. Auf meiner kleinen Geburtstagsüberraschungseinkaufaktion ging dafür alles schief, was schief gehen konnte. Der Baumarkt schloss vor unserer Nase und die Spielzeugabteilung, ließen wir uns sagen, gäbe es dort schon seit 2 Jahren nicht mehr. Bei einem Blick auf die Tankanzeige mussten wir beide dann doch noch einmal panisch am Straßenrand anhalten und J.’s Eltern anrufen, um zu fragen, ob das noch bis zur nächsten Tankstelle reichen könnte. Aber wir schafften es noch uns bis zur nächsten Ortschaft zu schleppen und J. konnte zum ersten Mal alleine tanken. Die Sonne strahlte uns die ganze Zeit entgegen, die Haare flogen im Wind der offenen Fenster und die Musik unterstrich, dass es sich einfach gerade alles so verdammt neu anfühlte, aber auch so verdammt richtig und so, als hätte man ein Ziel erreicht, auf das man so lange gewartet hat. Es tut gut diese Unabhängigkeit, diese Freiheit. Aber auf einmal scheint es so, als müsse man wirklich aufhören, den Gedanken vor sich her zu schieben und einsehen, dass es Zeit ist, langsam aber sicher, erwachsen zu werden..

Advertisements

  1. .. und irgendwann stellst Du fest, dass Du viel zu schnell erwachsen wurdest…
    Dann denkst Du lächelnd, aber auch wehmütig an diese Zeit zurück, die Du jetzt gerade erlebst.
    Wenn Du Dir selbst einen Gefallen tun möchtest, so schliesse diese Tür zwischen dem jetzt und dem Erwachsen sein nie ganz… so dass Du auch später jederzeit für einige Augenblicke zurückkehren kannst. :)

    Toller Blog!

    schmunzelnde Grüsse, Hera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s