Conquest of Mythodea

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Das LARP geht in eine neue Runde.

Beim Conquest of Mythodea/LARP (Live adventure real play) in unserem Nachbardorf sind jedes Jahr tausende von Teilnehmern, die sich als Orks, Elfen o.ä. verkleiden und in sogenannte „Städte“ oder „Lager“ zusammenziehen. Eine Spielleitung kontrolliert die ganze Zeit über das Geschehen und es kommt zu Kämpfen zwischen einzelnen Gruppen und sogar Eroberungen. Die Teilnehmer nehmen das ganze absolut ernst und bei den Schlachten gibt es auch ständig mal Verletzte, wo die Johanniter wie ich dann ins Spiel kommen.

Für Außenstehende mag das ganze vielleicht ein bisschen verrückt klingen, das tat es für mich anfangs auch. Ehrlich gesagt bin ich nur dort hingefahren, um als Sanitäter ein bisschen mehr Übung zu bekommen, aber das ganze Feeling packt einen sofort und man lernt jede Menge neue, offene Leute aus unterschiedlichen Ländern kennen, die extra von weit anreisen.

Hier mal ein paar Eindrücke für euch vom letzten Jahr.

1. Lieblingspatient: ein Pony
1 2 3

2. Linus. Mein persönlicher LARP Held.
5

3. mmh.. ja – die Besonderen. :D

5

4. ein kleiner Teil von uns

7

5. ein Kampf-Foto. Die richtigen Schlachten fallen natürlich größer aus. Das hier ist mehr so ein Zweikampf gewesen.
8

6. beim Abbau entdeckt – ohne Worte. :D
9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s