Danke – die II.

Man sollte sich nicht übers Wetter beschweren.. irgendwer böses da oben kriegt das mit und rächt sich sofort.
Da geh ich einmal 5 Minuten nach unten in die Küche, kommt der Regen auf den ich den ganzen Tag „gewartet“ habe. Natürlich stand mein Fenster sperangelweit offen und das durchgeweichte Ding – das mal ein Buch war und in einem See auf der Tischplatte badet – gehört meiner Französischlehrerin.
Passenderweise habe ich gestern ein Glas Wasser auf meine Franzearbeit gekippt. Damit dürfte dann der Eindruck perfekt sein.

Und jez brauchst du scheiß Sonne auch nich so provokant in mein Zimmer zu knallen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s