Wie mir das Unwetter meinen Abend rettete..

Ein Feiertag-Donnerstag ohne Tanzschule ist prinzipiell erstmal ein doofer Donnerstag. Es sollte ein langweiliger 0815-Abend werden, ohne Tanz in den Mai, weil ich das letztes Jahr so doof fand und absolut keine Lust mehr auf Zeltfeten habe. Wenigstens würde germanys next topmodel laufen, zwar auch nicht so spannend aber was zu tun – habe ich gedacht.

Nun sitze ich vorm Fenster und blicke in die schwarze dunkle Nacht. Lange helle Blitze scheißen aus den Wolken und erleuchten den Garten. Ich lausche dem bedrohlichen Donner. Auf dem schwarzen Fernsehbildschirm flimmert in grellen Lettern KEIN SIGNAL, aber das macht mir nichts, weil ich mich einfach vom Gewitter berauschen lasse.

Ich zünde ein paar Kerzen an und setze mich auf meinen viel zu vollen Schreibtisch. Dazu lasse ich mir einen (achtung ad) creme-gefüllten Kinder Bueno auf der Zunge zergehen, und beschließe, dass ich den Abend eigentlich grade ganz flauschig finde. Ich denke an die armen Fünfzehnjährigen, die im Gewitter vorm Zelt anstehen und nicht drauf dürfen.

Durch das Veluxfenster im Badezimmer sehe ich im Schein der orangeroten Flurbeleuchtung die schwarzen Schatten unserer Nachbarn, die zu dritt vor der Tür stehen und in den Himmel schauen.

Gewitter sind etwas Bedrohliches. Aber sind sie nicht auch unheimlich romantisch? Zumindest hier, zu Hause und nicht vorm Zelt beim Tanz in den Mai. Aber wer weiß – vielleicht nutzt ja gerade der ein oder andere Kerl die Gelegenheit den Beschützer zu spielen..

Die frische saubere Luft nach dem Regenschauer lasse ich durch das geöffnete Fenster in mein Zimmer hinein und trinke einen Kakao auf der Fensterbank. Etwas Gemütlicheres kann ich mir gerade wirklich nicht vorstellen. Schönen Dank, Gewittergott, dass du mir meinen Abend gerettet hast. Sonst hätte ich doch nur Pro7 geschaut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s